We gaan naar Amsterdam voor Casual Connect!

We gaan naar Amsterdam voor Casual Connect! Im Februar ist es wieder so weit: Die Casual Connect findet diesmal in Amsterdam statt. Wie jedes Jahr sind wir selbstverständlich auch wieder vor Ort, um für Euch herauszufinden, was es an Neuigkeiten im Bereich Online- und Mobile Games gibt.

1.600 Branchen-Experten von Unternehmen wie Wooga, Ubisoft Blue Byte, Goodgame Studios, InnoGames, Facebook und Google werden vom 11. bis 13. Februar in Amsterdam zusammenkommen, um die neusten Trends zu diskutieren und ihre neuen Games vorzustellen – und wir mittendrin. Besonders spannend wird sicher der Vortrag von Peter Molyneux, dessen Name sicherlich mit zu den bekanntesten der ganzen Computerspielbranche zählt.

Außerdem werden über 100 Indie-Developer mit ihren Spielen um den prestige-trächtigen Indie Prize konkurrieren. Wer weiß, vielleicht sind ja ein paar Kracher für Euch dabei! Freut Euch auf die Eindrücke und besonders die spannenden neuen Games, die wir Euch mitbringen.

Casual Connect – Hamburg, wir kommen!

Schon morgen geht es los: die Casual Connect in Hamburg öffnet ihre Pforten! Wir werden pünktlich um 9:00 Uhr auf der Matte stehen, um für euch die neuesten Trends aus der Welt der Free-2-Play und Casual Games aufzustöbern.

Dabei werden wir uns nicht nur auf die alteingesessenen Hamburger Browsergames-Entwickler konzentrieren, sondern die Augen auch nach den neuesten Mobile-Game aufhalten. Außerdem ist die Casual Connect auch ein Mekka für Indie Games auf allen Devices. Vielleicht entdecken wir auf dem Show Floor ja das nächste Angry Birds?

Spannend wird es auf jeden Fall, schon allein wegen der vielen hochkarätigen Vorträge. Jens Begemann von Wooga und Heiko Hubertz von Bigpoint werden jeweils ihre eigene Vorstellung von Game Design und der Zukunft der Spiele vorstellen. Steffen Kabbelgaard vom Indie-Entwickler BetaDwarf erzählt von seinen Erfahrungen mit Kickstarter – und sogar Google ist vor Ort. Wir sind schon sehr gespannt und gehen jetzt mal Koffer packen…

GameGenetics platziert erfolgreich ersten free-to-play Spielekatalog als Windows 8 App

Berlin, 09. Januar 2013GameGenetics, der Berliner Aggregator und Distributor von free-toplay Online Games gibt die Veröffentlichung des ersten reinen free-to-play Spielekatalogs als Windows 8 App bekannt. Die App „free online games“ rangiert seit Veröffentlichung von Windows 8 in der Kategorie „Games“ unter den Top-10 der heruntergeladenen Angebote. Insgesamt gibt es in dieser Kategorie inzwischen über 3.000 Apps.

Windows 8 ist bereits im Handel erhältlich und präsentiert sich als ausgereiftes, Geräteklassen überspannendes System. Die daraus resultierende Reichweite und ein vielfältiges Ökosystem, vereint mit innovativem und leicht zugänglichem Design, machen Windows 8 zu einer optimalen Plattform für Computerspiele aller Art.

GameGenetics hat die exklusive free-to-play Spielekatalog-App mit dem Namen „free online games“ unter der Consumer Marke „POPMOG“ entwickelt. Dabei kommt GameGenetics in diesem Segment eine Pionier-Funktion zu, denn bis dato ist die „free online games“ App die erste ihrer Art im Windows Store. Nutzer der App erhalten in acht Sprachen Zugriff auf eine Auswahl der besten Publisher und free-to-play Games auf dem Markt. Ständig wird das Spieleangebot um hochwertige Titel namhafter Publisher erweitert, welche direkt aus der App heraus erreicht werden können.

Alexander Piutti, CEO & Founder von GameGenetics, sagt: „Dank Windows 8 ergibt sich für GameGenetics die Möglichkeit, unser langjähriges Know-how im free-to-play Bereich nun auch an Windows App Nutzer weiterzugeben und ihnen dadurch einen Überblick über das Angebot an hochwertigen free-to-play Spielen zu vermitteln. Wir sind überzeugt, dass wir in enger Zusammenarbeit mit Microsoft ein attraktives Produkt für internationale Windows Nutzer anbieten. Die Top-10 Platzierung freut uns natürlich und unterstreicht die Qualität und Beliebtheit des Angebots.“